EN

Die Eigner

Genießen Sie Ihre Luxusyacht
als Miteigner

Mehr Info oder Fragen?
Bitte rufen Sie SeaNet an oder schicken Sie uns eine Email
+356 2133 8659

Matty Zadnikar

Rechts im Bild

In den letzten 20 Jahren begründete Matty Zadnikar (°1961) seinen Erfolg mit dem Aufbau und der Entwicklung von Z-Safety Services. Das Unternehmen bietet Lösungen für die Sicherheitsbelange der Öl- und Gasindustrie und ist spezialisiert auf das komplexe Management während eines Shutdowns. Neben kompletten Sicherheitsausrüstungen zur Kurz- oder Langzeitvermietung stellt das Unternehmen hochqualifiziertes und erfahrenes Sicherheitspersonal zur Verfügung. Nach dem Verkauf hat Matty Zadnikar in 2013 sein Unternehmen verlassen. Er ist jedoch noch nicht bereit, entspannt die Füße hochzulegen.

Als Kind verbrachte Matty Zadnikar Stunden in den Yachthäfen am Mittelmeer und geriet beim Anblick der vorbei schwimmenden Yachten ins Träumen. Nachdem er 30 Jahre lang in seiner Freizeit den Yachtsport betrieb, macht er aus dieser Leidenschaft und Erfahrung nun sein neues Geschäft. Als Teilhaber von SeaNet führte er das Co-Ownership in Europa ein. Seine langjährige Erfahrung im Bereich der Erbringung und Vermietung von Industriedienstleistungen erweist sich dabei als besonders nützlich und ermöglicht ihm, dem Yacht-Management eine völlig neue Dimension zu verleihen.

Matty Zadnikar und Mike Costa

Mike Costa

Links im Bild

Schon in jungen Jahren erlag der Gründer der amerikanischen SeaNet Inc, Michal Costa (°1968), der unwiderstehlichen Anziehungskraft der Meere. Nach zehn erfolgreichen Jahren verkaufte er sein erstes Unternehmen und entwickelte das Yacht-Co-Ownership Konzept. Er sehnte sich nach einer eigenen Yacht, obwohl er genau wusste, dass er nicht genug Zeit darauf verbringen könnte, um die hohe Investition zu rechtfertigen. NetJets Erfolg mit der anteilsmäßigen Beteiligung an Privatjets veranlasste ihn, dieses Modell auf Luxusyachten zu übertragen. Dies war der Beginn von SeaNet. Nach knapp 14 Jahren verwaltet das Unternehmen heute eine Flotte von mehr als 30 Yachten.